Auch dieses Jahr wird der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post (SPD) wieder am EU-Projekttag teilnehmen. Seit 2007 besuchen an diesem Tag Abgeordnete des Deutschen Bundestages, die Bundeskanzlerin, Bundesminister und Ministerpräsidenten in ganz Deutschland Schulen, um Jugendlichen Europa näherzubringen.

Achim Post besucht in diesem Jahr drei Schulen in seinem Wahlkreis. Er wird in Minden und in Lübbecke mit Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen Jahrgangsstufen über die europäische Idee und die EU sprechen. Ziel des Projekttages ist es, mit jungen Leuten sowohl über die Errungenschaften der europäischen Einigung als auch über die aktuellen Herausforderungen Europas zu diskutieren.

Achim Post freut sich auf die Fragen und Anregungen der Schülerinnen und Schüler:Europa wird vor allem von jungen Leuten gelebt: Sei es im Austausch, beim Reisen oder im Job. Umso wichtiger ist es, sich mit den Chancen und Möglichkeiten Europas, aber auch mit den zukünftigen Aufgaben unserer Gemeinschaft auseinanderzusetzen. Unsere Jugend soll bei der Gestaltung Europas mitreden können. Es geht schließlich auch um ihre Zukunft.“

Hintergrund: Der EU-Projekttag findet seit 2007 statt. Zwei wichtige Eckdaten bilden den Rahmen der Europawoche: Der 5. Mai ist Gründungstag des Europarates. Der 9. Mai ist der Tag, an dem der französische Außenminister Robert Schuman 1950 mit einer Regierungserklärung die Grundlage zur Montanunion – dem Vorläufer der Europäischen Union – legte.