Am gestrigen Freitag hat der Deutsche Bundestag den Antrag der Bundesregierung zur Verlängerung des Bundeswehrmandates an der UN-Mission „UNIFIL“ im Libanon beraten (Info zur Mission).

Die „UNIFIL“-Mission läuft seit 1978. Die bisherige Beobachtermission wurde während des Libanonkrieges 2006 mit der UN-Resolution 1701 verlängert und grundlegend erweitert.

Im August 2006 vereinbarten die Konfliktparteien Israel und die Hisbollah auf Basis der Resolution 1701 einen Waffenstillstand, der am 14. August in Kraft trat.

In seiner Rede sprach sich der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Achim Post für eine Unterstützung des Antrages aus und machte deutlich wie wichtig die „UNIFIL“-Mission für die Region ist.