Beiträge

ONgineer: Zukunftsmusik wird in Espelkamp komponiert

Flugdrohnen kabellos aufladen: Geschäftsführer Claus Martin Mündel (rechts) und Entwickler Per-Simon Saal (2. v. r.) erläutern Achim Post (MdB) und Ernst-Wilhelm Rahe (MdL) ein neues Projekt aus dem Hause ONgineer.

Wenn sich künftig Transport-Drohnen selbstständig oberhalb einer Straßenlaterne berührungslos aufladen, dann wurde die Technik hierfür beim Espelkamper Hightech-Unternehmen der ONgineer GmbH entwickelt. Ein junges internationales Unternehmen mit langer Tradition. Das ist kein Widerspruch sondern Realität am Wirtschaftsstandort Espelkamp: Die Wurzeln des jungen Unternehmens ONgineer liegen in der Lichtelektronikentwicklung der ehemaligen Firmengruppe HÜCO und deren Nachfolger, der TRILUX Gruppe.

„Wir haben uns auf die Weiterentwicklung der Stromversorgungen spezialisiert und haben den Anspruch, als TopEntwickler und auch Produzent für Miniaturnetzteile weltweit führend zu sein, erläutert Geschäftsführer Claus-Martin Mündel die Firmenphilosophie des neu ausgegründeten Unternehmens.

Weiterlesen

Achim Post besucht BRECO in Porta Westfalica

(v. links): Dirk Rahnenführer, Bernd Hedtmann, Birgit Härtel und Achim Post informieren sich bei Dr. Thomas Steinert über das Unternehmen BRECO.

Der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post (SPD) setzt seine Wirtschaftsgespräche im Mühlenkreis fort: Jetzt machte er Station bei der Firma BRECO in Porta Westfalica. Gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Hedtmann, Birgit Härtel, Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, und Dirk Rahnenführer, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion Porta Westfalica, informierte er sich vor Ort über das Unternehmen. Geschäftsführer Dr. Thomas Steinert zeigte den Gästen die Produktionsstätte und erläuterte ausführlich die aktuelle Lage des erfolgreichen Unternehmens.

Weiterlesen

Achim Post besucht Firma JAKA-BKL in Stemwede

Gesehen hat sie wahrscheinlich jeder schon einmal in einem Baumarkt oder Möbelhaus: Die Bad- und Küchenmöbel der JAKA-BKL GmbH. Dass diese Möbel in Stemwede-Wehdem produziert werden, wissen die wenigsten. Anlässlich seiner Wirtschaftsgespräche hat der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post (SPD) die JAKA-BKL GmbH besucht. Die Kaufmännische Leiterin Sonja Schumacher und der Geschäftsführer Leo Brecklinghaus führten Achim Post durch das Unternehmen.

Weiterlesen

Wirtschaftsgespräche in Stemwede: Achim Post zu Besuch bei der LSM GmbH

(v. links): Guido Niestrath, Ute Niestrath, Achim Post und Mike Möller

Der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post (SPD) traf anlässlich seiner Wirtschaftsgespräche das Team der LSM GmbH in Stemwede. Die Geschäftsführer Guido Niestrath und Mike Möller führten den Abgeordneten durch ihr Unternehmen und zeigten ihm, wo sie ihre Veranstaltungen planen und vorbereiten.

In den Hallen einer ehemaligen Küchenmöbelfabrik in Stemwede verbirgt sich ein moderner Veranstaltungsbetrieb. Angefangen hat die LSM GmbH im Bereich Licht- und Tontechnik. Heute organisiert das Unternehmen bundesweit die verschiedensten Events. „Das Sortiment ist riesig. Es ist beeindruckend, wie flexibel sich das Unternehmen an die individuellen Kundenwünsche anpassen kann“, so Achim Post.

Weiterlesen

Achim Post zu Besuch bei der Heinrich Rohlfing GmbH in Stemwede

Großes entsteht im Kleinen. So auch im Ortsteil der Gemeinde Stemwede Niedermehnen. Dort produziert die Heinrich Rohlfing GmbH Stahlkonstruktionen für Brücken, Dächer und Kunstinstallationen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post (SPD) traf im Rahmen seiner Wirtschaftsgespräche den Geschäftsführer Richard Rohlfing. Bei einem Rundgang durch seinen Betrieb zeigte Richard Rohlfing dem Abgeordneten die Produktionsstätten der Stahlkonstruktionen.

Weiterlesen

Achim Post und Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig zu Besuch bei Firma Dannemann in Lübbecke

(v. links): Jan Busmann, Frank Haberbosch, Staatssekretär Matthias Machnig, Achim Post, Bodo Mehrlein und Bernd Richter

Hoher Besuch im Mühlenkreis: Auf Einladung des heimischen Bundestagsabgeordneten Achim Post (SPD) kam Matthias Machnig, der Staatssekretär des Bundeswirtschaftsministeriums, nach Minden-Lübbecke. Gemeinsam besichtigten die beiden die Lübbecker Cigarrenfabrik Dannemann. Mit dabei waren auch Frank Haberbosch, Bürgermeister der Stadt Lübbecke, und Bodo Mehrlein, Geschäftsführer des Bundesverbandes der Zigarrenindustrie.

Jan Busmann, Geschäftsführer der Dannemann Cigarrenfabrik, führte seine Gäste durch das Unternehmen. Die Traditionsfabrik mit Sitz in Lübbecke produziert weltweit Cigarren und Cigarillos, die in über 60 Ländern erhältlich sind. Matthias Machnig und Achim Post zeigten sich beeindruckt von der Betriebsbesichtigung durch den Produktionsleiter Bernd Richter. „Traditionsunternehmen wie Dannemann sind unersetzlich für unsere Region. Kontinuität, familiäre Werte und Arbeitsplatzsicherheit stehen hier im Vordergrund“, so Achim Post.

Weiterlesen

Achim Post zu Besuch bei Firma Depenbrock Bau in Stemwede

Karl-Heinrich Depenbrock (v. rechts) im Gespräch mit Achim Post

Der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post (SPD) besuchte im Rahmen seiner Wirtschaftsgespräche das Stemweder Bauunternehmen Depenbrock.

Karl-Heinrich Depenbrock, Inhaber und Gesellschafter Geschäftsführer, erklärte dem Abgeordneten alles rund um sein Unternehmen.

„Besonders freut es mich, dass meine drei Kinder im Betrieb mitarbeiten und somit die Zukunft unseres Familienunternehmens aktiv mitgestalten“, so Depenbrock.

Weiterlesen

Bürgermeister Michael Jäcke und Bundestagsabgeordneter Achim Post zu Besuch bei Firma Siegfried in Minden

Bürgermeister Michael Jäcke (vierter v. rechts) und Bundestagsabgeordneter Achim Post (dritter v. rechts) zu Besuch bei der Siegfried PharmaChemikalien Minden GmbH, gemeinsam mit dem Management Team Minden und dem Betriebsratsvorsitzenden Thomas Seiffart (fünfter v. rechts), dem Geschäftsführer Dr. Marco Millies (zweiter v. rechts) sowie dem Chief Communications Officer Peter Gehler (rechts außen).

Die Siegfried PharmaChemikalien Minden GmbH zeichne sich vor allem durch gute Arbeitsplätze und positive Zukunftsaussichten aus, findet Geschäftsführer Dr. Marco Millies. Davon konnten sich Bürgermeister Michael Jäcke und der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post (SPD) ein eigenes Bild machen. Sie besuchten kürzlich das Werk im Mindener Industriegebiet und sprachen mit Geschäftsführung und Betriebsrat.

Weiterlesen

Abgeordnete Rahe und Post führen Wirtschaftsgespräche fort

vl. Paul Lehrmann, Ilona Meier, RILA-Geschäftsführer Bernd Richter, Achim Post & Ernst-Wilhelm Rahe

Als Fortsetzung ihrer Wirtschaftsgespräche besuchten die heimischen SPD-Abgeordneten Ernst-Wilhelm Rahe und Achim Post in Begleitung der Stemweder Ratsmitglieder Ilona Meier und Paul Lahrmann engagierte Unternehmen und Vereine in Stemwede.

Weiterlesen

Thomas Oppermann im Mühlenkreis zu Gast

von links: Achim Post, Thomas Oppermann, Siebert Wortmann, Ernst-Wilhelm Rahe und Frank Picker

Auf Einladung von MdL Ernst-Wilhelm Rahe und MdB Achim Post war der  Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion Thomas Oppermann am Montag in Hüllhorst zu Gast.

Dort besuchte die Delegation das IT-Unternehmen Wortmann AG in Tengern. Das Familienunternehmen ist mit seinen 700 Arbeits- und 94 Ausbildungsplätzen ein wichtiger Arbeitgeber in der Region und Marktführer in vielen Bereichen der IT-Branche.

Firmengründer Siegbert Wortmann führte die Delegation durch die Produktion und zeigte aktuelle Produkte des Unternehmens.

Berichte der heimischen Presse

Bericht der NW vom 04.04.2017
Bericht des WB vom 04.04.2017

Meyer-Holsen steht für Qualität auf dem Dach

Achim Post (MdB) und Ernst-Wilhelm Rahe (MdL) setzen gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Rührup ihre Wirtschaftsgespräche in Hüllhorst und Rahden fort.

Hüllhorst/Rahden. Seit über 155 Jahren steht “Meyer-Holsen“ für Qualität auf dem Dach. Grund genug für die beiden heimischen SPD-Abgeordneten Achim Post (Bundestag) und Ernst-Wilhelm Rahe (Landtag) ihre Wirtschaftsgespräche hier fortzuführen. Gemeinsam mit dem Hüllhorster Bürgermeister Bernd Rührup besuchten sie die beiden Unternehmensstandorte in Hüllhorst/Holsen und Rahden.

„Der Schieferton aus der heimischen Region ist der Grundstoff für unsere Qualitätsziegel. Darum müssen auch die planerischen Grundlagen für den Tonabbau der Zukunft weiter entwickelt werden“, so Geschäftsführer Phillip Bethke, mit Blick auf die anstehende Regionalentwicklungsplanung.

„Das Wort ‚Tonqualität‘ hat bei Phillip Bethke eine größere Bedeutung als bei den Berliner Philharmonikern“, kommentiert Ernst-Wilhelm Rahe die mit Leidenschaft geführte Diskussion und sagt gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Rührup zu, bei der Regionalentwicklungsplanung ein Auge auf die Ausweisung von Ton-Abbauflächen in Hüllhorst und Umgebung zu haben.

Weiterlesen

Wirtschaftsgespräch von Rührup, Rahe und Post – Besuch bei Firma Spilker in Hüllhorst-Oberbauerschaft

v. links: Bürgermeister Bernd Rührup, Geschäftsführer Christoph Spilker, MdL Ernst-Wilhelm Rahe und MdB Achim Post.

Als Fortsetzung der Wirtschaftsgespräche machten die SPD-Abgeordneten Ernst-Wilhelm Rahe und Achim Post in Begleitung des Hüllhorster Bürgermeisters Bernd Rührup Station bei dem Hüllhorster Unternehmen Spilker im Ortsteil Oberbauernschaft.

Das 1986 gegründete Handels-Unternehmen beschäftigt 9 Mitarbeiter, erwirtschaftete 2016 knapp 3,4 Millionen EUR Umsatz und wurde hinsichtlich seiner Bonität bereits zum vierten Mal in Folge durch die Creditreform AG zertifiziert.

Als einer der führenden Händler im Bereich Holzdübel und Klebstoffe vertreibt es seine Produkte, zu denen auch Lacke, Schleifmittel und Zubehörartikel zählen, an die Möbelindustrie und das Handwerk in Deutschland. Des Weiteren werden zahlreiche Händler mit Sitz in Australien, Neuseeland, Thailand, Vietnam, Nordamerika und Europa beliefert.

Als Erfolgsrezept seines Unternehmens sieht Inhaber Christoph Spilker dabei vor allem die Kombination aus zuverlässigen, hochmotivierten Mitarbeitern und langjährigen Partnerschaften mit Kunden und Lieferanten aus dem In- und Ausland. Auch ökologische Aspekte spielen ein große Rolle: So ist das Unternehmen seit 2013 FSC®- und seit 2015 PEFC™-zertifiziert.

Weiterlesen

Mit viel Leidenschaft zum Erfolg

Bildunterschrift: MdL Ernst-Wilhelm Rahe, MdB Achim Post und Geschäftsführer Bernd Schling

Bildunterschrift: MdL Ernst-Wilhelm Rahe, MdB Achim Post und Geschäftsführer Bernd Schling

Bei ihren Wirtschaftsgesprächen im Mühlenkreis zeigten sich der Landtagsabgeordnete Ernst-Wilhelm Rahe und der Bundestagsabgeordnete Achim Post von dem Karosserie- und Lackierfachbetrieb Bernd Schling beeindruckt: „Hier gehört Leidenschaft zur Unternehmenskultur und der Chef zieht alle mit.“

Das Unternehmen hat sich mit großem Engagement des Chefs, der Chefin, der beiden Söhne und des gesamten Teams mit 46 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu einem namhaften „Full-Servie“-Unternehmen entwickelt. Dafür war ein

langer Atem notwendig, berichtete Bernd Schling: „Am Anfang war es schwierig. Es war viel Arbeit und wir brauchten engagierte Mitarbeiter, um einen solchen Betrieb auf die Beine zu stellen.“

Weiterlesen

Wirtschaftsgespräche von Rahe und Post – Besuch bei Firma Schulz in Espelkamp

Die Geschäftsführer Joachim und Dirk Schulz zusammen mit den heimischen Abgeordneten Ernst-Wilhelm Rahe und Achim Post

Die Geschäftsführer Joachim und Dirk Schulz zusammen mit den heimischen Abgeordneten Ernst-Wilhelm Rahe und Achim Post

Die beiden heimischen SPD-Abgeordneten Ernst-Wilhelm Rahe (Landtag) und Achim Post (Bundestag) haben ihre Reihe Wirtschaftsgespräche bei dem Espelkamper Unternehmen Schulz Gebäudeservice fortgesetzt. Der Betrieb ist mit 2600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neben dem Stammsitz in Espelkamp in sieben Niederlassungen, unter anderem auch in Herford, Bremen und Lingen, tätig. Die Tätigkeitsfelder umfassen sowohl Gebäudereinigung, Garten- und Landschaftsbau, Hausmeisterdienste, Bauunternehmen als auch einen Großhandel für Hygiene- und Pflegeartikel. Der heimische Betrieb ist weiter auf solidem Wachstumskurs. Er bietet sowohl jungen Menschen aus der Region gute Möglichkeiten für einen Ausbildungsplatz als auch älteren Menschen einen Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt.

Weiterlesen