Auch in diesem Jahr zeichnet das Bundesfamilienministerium wieder vorbildliches bürgerschaftliches Engagement mit dem Deutschen Engagementpreis aus. Bei der öffentlichen Online-Abstimmung zur Wahl für den Publikumspreis kann jetzt jeder für seine persönlichen Favoritinnen und Favoritenabstimmen. Der heimische Bundestagsabgeordnete Achim Post (SPD) ermutigt zur Teilnahme am Abstimmungsprozess.

Seit 2009 verleiht das Bundesfamilienministerium den Deutschen Engagementpreis an engagierte Menschen,Initiativen, Unternehmen sowie öffentliche Verwaltungenals Dank und besondere Wertschätzung. Nominiert werden können ausschließlich die Preisträgerinnen und Preisträger der rund 700 regionalen und überregionalen Engagementpreise in Deutschland. Aus dem Mühlenkreis nehmen drei Personen teil: Heidi Bierbaum und Michelle Domscheit aus Minden und Eduard Schynol aus Porta Westfalica. Die drei Nominierten hatten im Januar dieses Jahres den Ehrenamtspreis der Stadt Minden erhalten.

Vom 12. September bis 22. Oktober findet die öffentliche Online-Abstimmung über den Deutschen Engagementpreis statt. Rund 550 Projekte und Personen haben die Chance, den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis zu erhalten. Die TOP 50 der öffentlichen Abstimmung gewinnen zudem die Teilnahme an einer kostenfreien Weiterbildung in Berlin. Am 5. Dezember, dem internationalen Tag des Ehrenamts, findet die Preisverleihung in Berlin statt.

Achim Post ermutigt alle Bürgerinnen und Bürger aus Minden-Lübbecke für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises abzustimmen: „Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Grundpfeiler unserer Demokratie. Ich freue mich, dass es drei Nominierte aus dem Mühlenkreis in die engere Auswahl für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreisesgeschafft haben. Sie alle können stolz sein auf ihren Einsatz für das Miteinander in unserer Region. Ihr Engagement ist beispielhaft. Jetzt ist es an der Zeit Danke zu sagen. Ich ermutige deswegen alle Menschen aus unserer Region für ihre Favoritinnen und Favoriten online abzustimmen.“

Alle Nominierten sind inklusive Kurzportrait unter folgendem Link gelistet: www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis. Jede Person kannfür jedes Projekt nur eine Stimme abgeben.