Achim Post zum Hackerangriff

Foto: Pixabay.com

Zum Hackerangrifff auf Politiker, Journalisten und Künstlern erklärt der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzender der NRW-Landesgruppe in der SPD-Bundestagsfraktion Achim Post:

„Ich bin seit Donnerstagabend über den Hackerangriff informiert und habe mich umgehend mit Experten in der Bundestagsfraktion und einigen Abgeordneten aus NRW kurzgeschlossen.

Es handelt sich ja offensichtlich um einen massiven Angriff auf hunderte Politiker, Journalisten und Künstler. Ich bin dabei auch selbst betroffen. Das genaue Ausmaß scheint mir allerdings noch unklar zu sein.

Ich begrüße ausdrücklich, dass die Sicherheitsbehörden umgehend eingeschaltet wurden und ihre Ermittlungen sofort aufgenommen haben. Er solcher Hackerangriff darf nicht auf die leichte Schulter genommen werden.“